Kreismeisterschaft des Reiterbund Ostholstein mit 70 Stunden Turnierprogramm

2016 VW 640439 ORV Herbst 300wEutin. Mit 800 Pferden und fast 1500 Starts haben die aktiven Reiter wieder einmal bewiesen, dass das Turnier im September, einen guten Ruf genießt. Vom achten auf den neunten September findet die Kreismeisterschaft des Reiterbund Ostholstein erneut auf dem Turnier- und Trainingsplatz an der B76 statt.

„Wir hatten auf gutem Zuspruch gehofft, aber das übersteigt unserer Erwartungen“, fasste der erste Vorsitzende Horst Richtarsky das Ergebnis zusammen. Nachdem am vergangenen Donnerstag der Nennschluss erreicht war, standen 1467 Startplätze bereits fest. „Mit 1200 wie im Vorjahr hatten wir gerechnet. Mit den zu erwartenden Nachnennungen werden wir die Marke von 1500 wohl-möglich noch überschreiten.“, ergänzte der zweite Vorsitzende Florian Auer, der die Turnierverwaltung inne hat.

Bereits jetzt ist anhand der Zahlen absehbar , dass an beiden Tagen mehr als zehn Stunden Springsport ansteht. Ebenso stehen nach erster Sichtung der Zahlen für den Sonntag 27 Stunden Dressur an. „Das wird an zwei Tagen nur noch schwer zu leisten sein. Wir müssen also die Option ins Auge fassen, einen Teil der Prüfungen auf den Freitag auszulagern“, fügte Horst Richtarsky hinzu.
Mit dabei sind auch wieder viele bekannte Namen aus der Region. Darunter Katharina Adam (RFV Lensahn), Sönke Sdunnus (Fehmarnscher Ringreiterverein), Kai Schoske (RFV An der Talmühle-Havekost), Mirjam Kock am Brink (RV Breitenburg) sowie Marie Kraack und Anna-Margareta Jürgens vom gastgebenden Verein, um nur ein paar zu nennen.

„Wir hoffen dass wir in der nächsten Woche eine belastbare Zeiteinteilung präsentieren können. Damit, sollten wir auf den Freitag ausweichen müssen, auch alle Beteiligten sich rechtzeitig darauf vorbereiten können.“, schloss der zweite Vorsitzende Florian Auer.

Submit to FacebookSubmit to Google PlusSubmit to TwitterSubmit to LinkedIn
Joomla SEF URLs by Artio
   
© VMM-IS (based on ALLROUNDER)