Am 25. Juni 2021 informiert das PM Mobil der FN über Reitabzeichenlehrgänge

Neuharmhorst. Das Reitabzeichen: ein wichtiger Meilenstein in der reiterlichen Entwicklung. Unabhängig von einem Turniersport- oder Wettkampfgedanken, ist jedes Reitabzeichen eine Überprüfung des reiterlichen Ausbildungsstandes. Ein Reitabzeichenlehrgang ist außerdem eine tolle Möglichkeit, um neue Impulse in den Reitunterricht einzubringen, die Reitschüler zu motivieren und zusätzlich das Gemeinschaftsgefühl im Verein zu stärken.

Mit dem PM-Mobil, das erstmalig in den Osterferien vom 28. März bis zum 8. April in ganz Schleswig-Holstein unterwegs war, möchten die Persönlichen Mitglieder gemeinsam mit der FN-Abteilung Ausbildung und dem Pferdesportverband Schleswig-Holstein all Ihre Fragen beantworten:

  • Welches Reitabzeichen eignet sich für welchen Reitschüler?
  • Welche Regeln und Formalien sind zu beachten?
  • Welcher Inhalt muss im Lehrgang vermittelt werden?
  • Wie groß ist der zeitliche Umfang des Lehrgangs? Wer lädt die Richter zur Prüfung ein?
  • Welche Kosten kommen auf die Reitschüler zu?
  • Gibt es Alternativen zum klassischen Ferienlehrgang?

Vor Ort werden unterschiedliche Theorie- und Praxiseinheiten mit den Reitschülern und Ausbildern des Vereins und Betriebs durchgespielt. So wird praxisnah gezeigt, wie mit den vorhandenen Gegebenheiten ein Lehrgang organisiert werden kann und wie die Reitschüler optimal auf die Prüfung vorbereitet werden können.

Der ORV Malente-Eutin e.V: freut sich, das PM Mobil auf seiner neuesten Anlage begrüßen zu dürfen. Interessierte melden sich bitte bei unserer Aktivensprecherin, Stefanie Richtarsky (Mobil: 0162 33 93 482, E-Mail: Diese E-Mail-Adresse ist vor Spambots geschützt! Zur Anzeige muss JavaScript eingeschaltet sein!).

 

Submit to FacebookSubmit to Google PlusSubmit to TwitterSubmit to LinkedIn
Joomla SEF URLs by Artio
   
© VMM-IS (based on ALLROUNDER)