Lehrgänge

Liebe Engagierte, liebe Aktive in der Sportjugend,

die Osterferien (06.-23.04.2023) stehen vor den Türen: Ein guter Zeitpunkt mit Blick auf den Sommer, der durch Aktivitäten und Engagement in Kinder- und Jugendarbeit geprägt ist wie z.B. Freizeiten, sich und Mitstreiter*innen im Verein und Verband zu qualifizieren. Wir haben hier die richtigen Angebote für Euch:

Grundkurs für Jugendleiter*innen

Die Ausbildung richtet sich an Personen, die im Bereich der Jugendarbeit im Sportverein Tätigkeiten übernehmen wollen oder bereits ausüben, z.B. als Betreuer*in einer Gruppe, als Interessenvertreter*in von Kindern und Jugendlichen oder an diejenigen, die Freizeitmaßnahmen organisieren oder betreuen möchten. Diese Ausbildung berechtigt zum Beantragen der Juleica. (Mindestalter ab 16 Jahre)

  • 120,- € inkl. Übernachtung & Verpflegung
  • Möglichkeit 1: 10.-16.04.2023, Bildungsstätte Jugendhof Knivsberg
  • Möglichkeit 2: 17.-23.04.2023, Sport- und Bildungszentrum Malente

Nice to know: Nicht nur wer bereits eine gültige Juleica besitzt, hat Anspruch auf Freistellung für bis zu 12 Tage und kann beim Land die Erstattung des Verdienstausfalls beantragen, sondern auch schon Teilnehmer*innen eines Grundkurses zur Erlangung einer Juleica. Weitere Informationen gibt´s hier.

JL-Assistent*innen-Ausbildung am 17.-21.04.2023 in JH Scharbeutz

Interessierte Jugendliche aus Sportvereinen im Alter von 13 - 15 Jahren - also bevor sie mit 16 oder 18 Jahren in die klassischen Ausbildungsgänge im Sport einsteigen können- werden für die Mitarbeit im Sport motiviert und qualifiziert. Wir wissen, dass in dieser Altersgruppe Jugendliche Spaß daran haben, den Jugend- und Übungsleiter*innen im Verein zu assistieren. Die Teilnehmer*innen werden an 5 Tagen während der Ferien moderne Angebote aus der überfachlichen und sportlichen Jugendarbeit in der Praxis erleben und gemeinsam ihre Mitwirkungs- und Mitbestimmungsmöglichkeiten herausfinden. Insbesondere für die Mitarbeit in überschaubaren spannenden Projekten der Vereinsjugendarbeit sind Jugendliche zu begeistern.

  • 80,- € inkl. Übernachtung & Verpflegung

Interessierte melden sich bitte über Diese E-Mail-Adresse ist vor Spambots geschützt! Zur Anzeige muss JavaScript eingeschaltet sein!

 

 

Submit to FacebookSubmit to Google PlusSubmit to TwitterSubmit to LinkedIn

Inhalt

Der Hof Lütjenmoor bietet mit Unterstützung des Ostholsteinischen Reiterverein Malente-Eutin e.V. einen Kurzlehrgang, für das aufgaben-basierte Dressurreiten für Reiter der Klassen E bis M*, an.
An der ersten beiden Tagen findet auf dem Hof Lütjenmoor unter Leitung von Ilka Klüver die Vorbereitung im Rahmen von Einzelunterricht zu je 30 Minuten statt.
Am dritten Tag erfolgt das Aufgabenreiten unter Turnierbedingen auf dem ORV Turnierplatz, mit Bewertung durch einen erfahrenen Richter.
Der ORV freut sich, hierfür Frank Weißenberg gewinnen zu können.

Ausbilder

Volker Dohm 200h

Ilka Klüver

Ilka Klüver ist gelernte Pferdewirtschaftsmeisterin und seit 2002 selbständig im Bereich der Ausbildung von Pferden tätig.

Erfolge im Sport kann sie bis zur schweren Klasse in der Dressur vorweisen.

Seit Juni 2020 betreibt Sie zusammen mit Kai Martens den Hof Lütjenmoor in Sieversdorf

Daneben strebt sie zur Zeit die Prüfung zur Richterin Reiten an.

Weitere Informationen

  • Datum: 11. - 13. Juni 2021
  • Ort: Hof Lütjenmoor, Lütjenmoorredder 23714 Bad Malente-Eutin
  • Kosten:
    • Vereinsmitglieder: 45,00 EUR
    • Externe: 60,00 EUR
  • Anmeldung an: Ilka Klüver. Tel.: 01511 58 23 707; E-Mail: Diese E-Mail-Adresse ist vor Spambots geschützt! Zur Anzeige muss JavaScript eingeschaltet sein!
  • Anmeldeschluss: 07.06.2021
  • Für alle Reiter gilt Reitkappenpflicht!

Ausschreibung zum Herunterladen: Kurzlehrgang Hof Lütjenmoor mit Reiten unter Turnierbedingungen

Submit to FacebookSubmit to Google PlusSubmit to TwitterSubmit to LinkedIn
Joomla SEF URLs by Artio
   
© VMM-IS (based on ALLROUNDER)