Aktuelles aus dem Verein

Not macht erfinderisch... Und das erst Recht in Corona-Zeiten. Wenn wir uns nicht in der Reithalle, zum Lehrgang und auf dem Turnier treffen können, dann eben im Netz. Der RuFV Segeberg setzt auf
#DigitaleReitstunde und der erste Referent steht fest:

Nächsten Dienstagabend wird Christoph Hess uns auf unserem nigelnagelneuen Youtube-Kanal in einem Livechat was zur Skala der Ausbildung erzählen:

  • Was hat’s damit auf sich?
  • Wie kann ich mich selbst zuhause überprüfen, ob mein Pferd und ich auf dem richtigen Weg sind?
  • Wie halte ich mein Pferd – jetzt wo so unklar ist, wann es weitergeht – in Turnierform?

Merkt Euch also den 31. März – um 19 Uhr geht’s los. Und hier findet Ihr uns: https://www.youtube.com/channel/UCTJ23mmkUcacfnzCoC69u4g

Jeder kann sich reinklicken – ob Mitglied oder nicht. Und über die Youtube-Kommentare könnt Ihr auch alle Eure Fragen an Christoph Hess loswerden – auch gern jetzt schon.

Ähm, wer ist denn nochmal Christoph Hess? Berufsreitlehrer, 18 Jahre lang Leiter des Bundesleistungszentrums der DOKR, FN-Ausbildungsbotschafter, Buchautor, internationaler Richter und einer der Top-Referenten und -Ausbilder in Deutschland, wenn es um korrektes Reiten geht.

Bis Mitte April stehen schon weitere Referenten in den Startlöchern – zur vielseitigen Gymnastizierung von Dressur- und Springpferden, zum Thema Pferdefütterung, zur mentalen Fitness des Reiters und der RuFV Segeberg wird am 4. April seinen ersten digitalen Aufgabentag erleben.

Jeden Dienstag und Samstag gibt’s eine neue Folge #DigitaleReitstunde – und dazu kommen dann auch noch Tipps von reitenden Physiotherapeuten, wie Ihr Euch fit halten und Euren Sitz verbessern
könnt.

Alle Infos findet Ihr über unseren Youtube-Kanal, unsere Homepage www.rufv-segeberg.de und bei uns bei Facebook (@rufvsegeberg) und Instagram (rufvsegeberg).

Nächsten Dienstag geht’s los – wir freuen uns auf Euch bei #DigitaleReitstunde

Submit to FacebookSubmit to Google PlusSubmit to TwitterSubmit to LinkedIn

Liebe Mitglieder,
liebe Stallbesitzer,
liebe Ausbilder,

Da es, vor dem Hintergrund der Corona-Pandemie, zuletzt ein wenig Unsicherheit darüber gegeben hat, ob Ausritte, das Betreten der Ställe, oder auch das Erteilen von Unterricht noch erlaubt sind, hier einmal die Information des Landes Schleswig-Holstein, die für uns gilt:

Die Versorgung und die Pflege der Tiere müssen sichergestellt werden. Dazu zählt auch die tägliche Bewegung, etwa durch Auslauf im Paddock/auf der Weide oder reiten. Auch Ausritte sind grundsätzlich möglich, jedoch sollten Hygienemaßnahmen sowie Abstandregeln zu anderen Personen eingehalten werden. Gruppenausritte sind nicht erlaubt.

Im Stall gilt: Es sollten sich so wenig Menschen wie möglich an einem Ort aufhalten. In Stallgemeinschaften ist eine Person für die Aufgaben im Stall zu bestimmen. Ist es unumgänglich, dass mehrere Personen in den Stall gehen müssen, so muss eine zeitliche Abstimmung erfolgen, damit immer nur einzelne Personen vor Ort sind. Reitunterricht darf nicht stattfinden.

Darf ich meine Pferde, die im Nachbarort auf einer Weide oder in einem Stall stehen, versorgen?

Die Versorgung von Tieren ist weiterhin möglich. Dabei sind der Kontakt zu anderen Personen zu meiden und entsprechende Hygienemaßnahmen konsequent umzusetzen.

Quelle: https://www.schleswig-holstein.de/DE/Schwerpunkte/Coronavirus/FAQ/Dossier/Sport.html

Weitere Informationsquellen:

Submit to FacebookSubmit to Google PlusSubmit to TwitterSubmit to LinkedIn

Sehr geehrte Damen und Herren,

der Corona-Virus beschäftigt mittlerweile das gesamte gesellschaftliche Leben und trifft auch die Sportfamilie sehr hart und unvermittelt. In dieser für uns alle sehr herausfordernden Situation wende ich mich mit einem dringenden Appell an die nahezu 1 Million Sport treibenden Menschen in den rund 2.600 im Landessportverband Schleswig-Holstein organisierten Sportvereinen. Sie alle haben durch Ihr umsichtiges Verhalten und durch vielfältiges tätiges Mitwirken in Ihrem unmittelbaren Umfeld einen großen Einfluss auf das Ziel der Eindämmung der Verbreitung des Corona-Virus in unserem Land. Damit leistet der Sport insgesamt einen herausragenden solidarischen Beitrag für unsere Gesellschaft.

Solidarität, Gemeinschaft und das Erleben von Zusammengehörigkeit haben den Sport in unseren Vereinen groß gemacht. Diese Solidarität erbitte ich jetzt auch von Ihnen in dieser gesellschaftlichen Ausnahmesituation. Bitte bleiben Sie Ihrem Verein treu! Bitte helfen Sie Ihrem Verein dabei, dass er diese Krise übersteht, in der aktuell kein Sport-, Spiel-, Trainings- und Wettkampfbetrieb angeboten werden kann.

Bitte bleiben Sie als Mitglied im Verein! Bitte zahlen Sie Ihre Beiträge und verzichten Sie auf mögliche Rückforderungen. Sie haben nicht ohne Grund Ihren Verein als Ihre sportliche Heimat gewählt. Geben Sie Ihrem Verein eine Zukunft und lassen Sie uns gemeinsam dieser Krise trotzen!

Ihre Vereinstreue ist entscheidend für die Zukunft des Sports in Schleswig-Holstein!

Mit freundlichen Grüßen
Hans-Jakob Tiessen

Submit to FacebookSubmit to Google PlusSubmit to TwitterSubmit to LinkedIn

Liebe Mitglieder und Freunde des ORV,
liebe Teilnehmer,

der Lehrgang vom 28. März - 05. April 2020 beim Stall Sibbersdorf muss wegen der auferlegten Vorgaben und zur Vermeidung weiterer Infektionsrisiken leider abgesagt werden.

MfG
der Vorstand

Submit to FacebookSubmit to Google PlusSubmit to TwitterSubmit to LinkedIn

Liebe Mitglieder und Nenner des für den 4. und 5. April angesetzten Turnieres,

leider müssen wir dieses nun auch absagen.

Gem. der aktuellen Verfügung des Kreis-OH vom 15.03.2020, aktuell gültig bis einschließlich 19.04.2020:

"Sämtliche öffentliche Veranstaltungen werden untersagt. Ausnahmen können für Demonstrationen zugelassen werden.
Ausgenommen sind Veranstaltungen, die der Aufrechterhaltung der öffentlichen Sicherheit und Ordnung, der Daseinsvorsorge und oder der Versorgung der Bevölkerung dienen, wie z.B. Wochenmärkte.
Veranstaltungen sind nicht die Teilnahme am öffentlichen Personennahverkehr oder der Aufenthalt an einer Arbeitsstätte."

 

Submit to FacebookSubmit to Google PlusSubmit to TwitterSubmit to LinkedIn

Liebe Mitglieder und Freunde des ORV,
liebe Teilnehmer,

der Lehrgangs vom 9. bis 17. April 2020 auf dem Hof Lütjenmoor muss wegen der auferlegten Vorgaben und zur Vermeidung weiterer Infektionsrisiken leider abgesagt werden.

MfG
der Vorstand

Submit to FacebookSubmit to Google PlusSubmit to TwitterSubmit to LinkedIn

Liebe Teilnehmer,

vor dem Hintergrund der aktuellen Unsicherheiten durch die Corona-Virus Verbreitung wird der Nennungsschluss für das Turnier auf den 30. März 2020 18:00 Uhr verlegt.

An dem Montag erfolgt die abschließende Bewertung der Situation.
Dann entscheidet sich, ob die Veranstaltung stattfinden kann.

MfG
Der ORV Vorstand

Submit to FacebookSubmit to Google PlusSubmit to TwitterSubmit to LinkedIn

Trott widriger Wettervorhersagen viel Spaß am Sehlendorfer Strand.

Strandausritt 2020 img8041 300wEutin/Sehlendorf. Getreu dem Motto „nur die Harten kommen in den Garten“ fand am 23. Februar der erste Strandausritt der ORV Jugend unter der organisatorischen Leitung der neuen Jugendwartin des Vereins statt. „Nachdem sich unser Vorhaben herumgesprochen hatte, gingen insgesamt 18 Anmeldungen ein. Darunter auch sechs Personen, die einem anderen Verein zugehörig sind. Dies zeigt, dass gerade auch diese breitensportlichen Aktivitäten eine hohe Attraktivität erfahren.“ fasste die die Jugendwartin Sophia Paul das Anmeldeergebnis zusammen.

Leider zeigte sich die Wettervorhersage an diesem Tag nicht von der strahlenden Seite. Doch von der Sturmwarnung für den Sehlendorfer Strand wollte sich das Team nicht unterkriegen lassen, auch wenn es noch bis kurz vor dem Start eine große Zahl von Absagen eingingen. Folglich fanden schlussendlich vier Reiter den Weg zum Treffpunkt. Besonders schade war es wohl auch für die Voltigiergruppe des Vereins, die sich für ein öffentliches Voltigieren am Strand begeistert hatte.

Entgegengesetzt zur Wettervorhersage freute sich die angereiste Truppe dann vor Ort über gutes Wetter und einen menschenleeren Strand. „Da konnten wir unsere Pferde mal ganz ungestört auspowern lassen“, ergänzte Sophia Paul. Nach einem ausgiebigem Ritt, gab es zum Abschluss noch ein gemeinsames Kuchenpicknick und danach mit glücklichen Gesichtern zurück nach Hause.

Unser Dank geht an die tapferen „Sturmreiter“ Bahne Triebwasser Tyra Hamich, Jessica Lau und Sophia Paul sowie die elterliche Begleitung, dafür dass sie sich nicht haben entmutigen lassen und dafür mit einem schönen Tag am Strand belohnt wurden.

 

Submit to FacebookSubmit to Google PlusSubmit to TwitterSubmit to LinkedIn

Die "Ersatz-"Veranstaltung Sieversdorf, vom 4. bis 5. April 2020 ist bei Nennung-Online verfügbar:

jetzt nennen

Submit to FacebookSubmit to Google PlusSubmit to TwitterSubmit to LinkedIn

Liebe Mitglieder und Freunde des ORV,

die Ausschreibung für das "Ersatz-" Turnier vom 4. - 5. April 2020 in Sieversdorf ist online:

Submit to FacebookSubmit to Google PlusSubmit to TwitterSubmit to LinkedIn

Liebe Teilnehmer des Turniers,

aufgrund der widrigen Witterungsbedingungen in den vergangenen Wochen und den angekündigten, sich nicht wirklich verbessernden Bedingungen in der kommenden Woche muss die Veranstaltung vom 7. bis  8. März auf dem Hof Lütjenmoor leider abgesagt werden. Wir möchten es aktuell niemandem zumuten auf den Flächen zu parken oder den Abreiteplatz zu benutzen.

  • Es wird eine Ersatzveranstaltung für den 4. bis 5. April 2020 mit gleichem Umfang anberaumt. 
  • Die Ausschreibung hierfür wird in den nächsten Tagen veröffentlicht.

Was bedeutet dies für Eure/Ihre Nennung:

  • Alle Nennungen über nennung-online.de werden rückabgewickelt
    • da die Lastschrifteinzüge bereits erfolgt sind werden die Nenngelder per Überweisung erstattet.
  • Für alle WBO Nenner die nicht über die FN genannt haben:
    • Sofern die Nennung für die neue Veranstaltung aufrecht erhalten werden soll, bitte ich dies bis zum 02.03.2020 mitzuteilen. Diese wird dann übertragen.
    • Falls nicht und
      • es wurde das Nengeld überwiesen, so erfolgt eine Rücküberweisung
      • es wurde das Nenngeld in Bar/Scheck beigefügt, ist die Bankverbindung schnellstmöglich für die Rückzahlung an die Meldenstelle mitzuteilen
      • es wurde das Nenngeld per PayPal gezahlt, so wird eine Rückzahlung angestoßen

Wir bitten um Verständnis, dass die Rückabwicklung etwas Zeit in Anspruch nehmen wird, um alle Listen vorzubereiten und die Zahlungen anzustoßen.

  • Daher bitten wir darum, dass die Lastschriften nicht manuell widerrufen werden! In diesem Fall müssten wir die auflaufenden Bankgebühren wieder in Rechnung stellen.

Der Vorstand des ORV Malente-Eutin e.V.

Submit to FacebookSubmit to Google PlusSubmit to TwitterSubmit to LinkedIn
Joomla SEF URLs by Artio
   
© VMM-IS (based on ALLROUNDER)